Energieeffizient bauen mit Zuschüssen

Energieeffizient bauen

Mit Zinsvorteil & Tilgungszuschuss

Mehrwert

Regenerative Energieerzeugung

Dezentrale Energieerzeugung ist ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zu mehr Klimaneutralität und Ressourcenschonung. Bei der Werthaltigkeit und Zukunftsfähigkeit von Wohn- und Gewerbeimmobilien sind diese Eigenschaften und Qualitäten nicht mehr wegzudenken. Die Erzeugung und Speicherung von Wärme und Strom aus Sonnenenergie und Umweltwärme reduzieren zudem die Betriebskosten eines Gebäudes auf ein Minimum.

Höchste staatliche Förderung für FUCHS Gebäude

Energieeffizientes, nachhaltiges Bauen wird mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ umfangreich subventioniert.

Achtung: Die Bezuschussung der Effizienzklasse 55 endet am 31. Januar 2022. Kein Problem für Kunden und Auftraggeber der Firmenfamilie Fuchs: Wir Füchse verfügen sowohl im Wohn- als auch im Gewerbe-Bereich über die Expertise und Erfahrung für BEG 40!

Der Gebäudesektor verursacht etwa 25% des Energieverbrauches und der CO2-Emission in Deutschland. Die Errichtung hoch Energie effizienter Gebäude ist daher ein entscheidender Hebel zur Realisierung von Energiewende und Klimaschutz. Wurden bisher bereits Wohnbauten in energieeffizienter Bauweise gefördert, so gilt dies ab Juli 2021 auch für Nichtwohnbauten wie Gewerbegebäude, Bürogebäude oder kommunale Gebäude. Dazu werden von staatlicherseits Förderdarlehen mit Zinsvorteil und Tilgungszuschuss (Höhe ist abhängig von der erreichten Energieeffizienzklasse des Gebäudes) und Zuschüsse ohne Kreditbindung angeboten.  

 

Effizienzgebäude: Energetische Qualität des Gebäudes

Das „Effizienzgebäude“ ist ein von der KfW definierter Standard zur Bewertung der Energieeffizienz im Vergleich zu einem herkömmlichen Neubau. Je geringer die Wärmeverluste des Gebäudes und der Primärenergiebedarf zur Wärmeversorgung, desto besser die Effizienzklasse und umso höher der Tilgungszuschuss. Mit der FUCHS Hybridbauweise kann regelmäßig die höchste Effizienzklasse erreicht werden.

Mehr Informationen und Ihre individuelle Zuschusshöhe erhalten Sie unter:

www.kfw.de

Erneuerbare-Energien-Klasse: Wärmeerzeugung durch erneuerbare Energien

Als ergänzendes Kriterium wird der Anteil erneuerbarer Energien an der Wärme- und Kälteversorgung des Gebäudes bewertet. Liegt dieser Anteil über 55 %, so ist die Erneuerbare-Energien-Klasse (EE) und damit ein zusätzlicher Tilgungszuschuss erreicht. Wir Füchse bieten Ihnen dazu die geeigneten Heizsysteme. Alternativ kann die Nachhaltigkeit (NH) eines Gebäudes zertifiziert werden, um den zusätzlichen Tilgungszuschuss zu erlangen.

Kompakte Informationen zur BEG-Förderung

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Schmid
Andreas Schmid

FUCHS Systemgebäude GmbH
Wegscheid 1a
D-92334 Berching
Tel.: +49 8462 34897-50
a.schmid@fuchs-soehne.de